Dienstag, November 29, 2022
StartNiedersachsenSchweiburger Siel

Schweiburger Siel - Vogelbeobachtungsplätze

Schweiburger Siel liegt in der Gemeinde Jade im Landkreis Wesermarsch. Das Gebiet um das Schweiburger Siels ist ein bedeutendes Brut-, Rast- und Nahrungsgebiet für Wat- und Wasservögel. Zu den Zugzeiten im Mai tummeln sich hier bis zu 200.000 Brandgänse,zur Mauser .

Was gibt es für Vögel zu beobachten ?

Zu den Vögeln die während der Zugzeiten hier beobachtet werden können, zählen u.a. Sandregenpfeifer, Großer Brachvogel, Knutt, Pfuhlschnepfen, Austernfischer, Sichelstrandläufer, Kiebitzregenpfeifer, große Mengen Brandgänse und riesige Trupps Alpenstrandläufer.

Im Spätsommer zählt auch der Regenbrachvogel zu den Gästen vor Ort. Gerne halten sich die Vögel entweder am Deichfuß oder bei den Buhnen auf. Dort kann die Vogelbeobachtung aus kurzer Distanz erfolgen. Der Jadebusen ist für Zugvögel ein international bedeutendes Rastgebiet. Der Bereich um das Schweiburger Siel zählt sogar zu den größten Hochwasserrastplätzen im Jadebusen.

Wo geht´s lang?

Ziel für Navi Bäderstraße 132, 26349 Jade, Deutschland 53.41294 : 8.28218

Vögel im Gebiet

Vogelbeobachtungsplätze im Gebiet

Polder Glies

Der Polder Glies ist ein Überschwemmungsgebiet im Landkreis Cuxhaven. Er liegt im Naturschutzgebiet "Sellstedter See und Ochsentriftmoor/Wildes Moor", nördlich von Sellstedt. Der Polder hat...

Polder Bramel

Der Polder Bramel ist ein Überschwemmungsgebiet in der Einheitsgemeinde Schiffdorf im Landkreis Cuxhaven in Niedersachsen. Der Polder hat eine Größe von etwa 150 Hektar...

Soltborger Kolk

Der Soltborger Kolk liegt in der Gemeinde Jemgum im Landkreis Leer in Niedersachsen. Der durch Sandentnahme entstandene See ermöglicht vielen störungsempfindlichen Vogelarten einen ruhigen...
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Vogel Hotspot´s an der Nordsee

Aus der Vogelwelt

Vogelbeobachtungs Hotspot ·

Beobachtungsplätze und Gebiete

error: © 2022 www.birding-germany.de