Dienstag, November 29, 2022

Vogelbeobachtung - Disselmersch Lippe

Die Auewiesen der Disselmersch, die zum Naturschutzgebiet Lippeaue zählen, liegen westlich der Stadt Lippborg im Landkreis Soest in Nordrhein Westfalen. Von extensivem genutztem Grünland geprägt, finden sich hier Weiden und auch feuchte bis nasse Mähwiesen. Mit Dornenbüschen, Schlehen sowie Rosen sind die Weiden durchsetzt. Auf einer nicht bewirtschafteten Fläche, im Winkel, hat sich nasses Röhricht angesiedelt. Das Schutzgebiet hat einen ganz besonderen Wert als Rast-, Überwinterungs- und Brutgebiet für Wat- und Wasservögel als auch für Wiesenpieper oder Neuntöter die zu den Singvögeln zählen.

Was gibt es für Vögel zu beobachten ?

In der Disselmersch werden regelmäßig etwa 150 Vogelarten beobachtet. Davon brüten hier 70 Vogelarten. Zu den bedeutsamen Brutvogelarten zählen unter anderen Neuntöter, Wiesenpieper, Schwarz- und Blaukehlchen, Eisvogel, Flussregenpfeifer, Uferschwalbe, Kiebitz, Weißstorch sowie Schnatter-, Löffel-, Krick- und Knäkente.

Regelmäßige Winterbesucher sind Blässgänse und seit einiger Zeit auch seltene Zwerggänse. Zu den Rastvögeln im Frühjahr und Winter zählen bis zu 13 Entenarten wie Spieß-, Pfeif-, Löffelente, Silberreiher sowie bis zu 18 Watvogelarten wie Waldwasserläufer, Bruchwasserläufer, Kampfläufer, Rot- und Grünschenkel und Dunkler Wasserläufer.

Sogar der seltene Löffler und auch Ibisse sind manchmal zu Gast, genauso wie der überaus farbenprächtige Eisvogel.

Im Herbst lassen sich Kraniche auf den Auenwiesen beobachten, da diese von ihnen als Rastplätze genutzt werden.

Während der Zugzeiten im Februar bis April und Oktober bis November herrscht hier reges treiben.

Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung

Beobachtungshütte 51.66431038589709, 8.020971508185013

Wo geht´s lang?

Ziel fürs Navi: Büninghausener Str. 3, 59510 Lippetal 51.661183565344395, 8.0249652248156 von Lippborg kommend. Ca .350 m weiter fahren, danach rechts abbiegen. Nach circa 150 m können Sie parken,rechts führ ein Weg, zwischen Baume zum 80m entfernten Turm ab. Beobachtungshütte 51.66431038589709, 8.020971508185013

Foto:Dr Dudelmann, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Weitere Beobachtungsplätze in der Region

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Neue VogelBeobachtungsgebiete

Aus der Vogelwelt

Vogelbeobachtungs Hotspot ·

error: © 2022 www.birding-germany.de