Dienstag, November 29, 2022
StartVögel

Vögel beobachten im Vögel

Trauerseeschwalbe

Erkennungsmerkmale / Aussehen Die Trauerseeschwalbe (Chlidonias niger) hat eine Größe von 22 bis 26 cm und wiegt zwischen 60 bis 86 g. Die Flügelspannweite wird...

Triel

Erkennungsmerkmale / Aussehen Der Triel (Burhinus oedicnemus) ist ein Meister der Tarnung und mit 38 - 45 cm in etwa so groß wie ein Huhn....

Steinschmätzer

Erkennungsmerkmale / Aussehen Der Steinschmätzer (Oenanthe oenanthe) ist ein 14-17 cm großer Vogel mit einem Gewicht zwischen 22 und 28g. Die Flügelspannweite wurde zwischen 26...

Zwerggans

Erkennungsmerkmale / Aussehen Die Zwerggans ( Anser erythropus ) misst eine Körperlänge zwischen 53 und 66 cm mit einer Flügelspannweite von 120 bis 135 cm....

Rothalsgans

Erkennungsmerkmale / Aussehen Die Rothalsgans (Branta ruficollis) hat einen runden Kopf mit einem kleinen kurzen schwarzen Schnabel. Der Hals ist kurz und kräftig dick. Rostrot...

Rostgans

Erkennungsmerkmale / Aussehen Rostgänse (Tadorna ferruginea) gehören zu den kleineren Gänsearten. Sie ist zwischen 58 und 70 cm groß mit einer Flügelspannweite von 110 bis...

Nilgans

Die Nilgans (Alopochen aegyptiacus) trifft man mittlerweile in fast jeder Parkanlage an. Der aus Afrika stammende Wasservogel fühlt sich auf Wiesen in der Nähe...

Gülper See

Das Naturschutzgebiet Gülper See liegt in der Gemeinde Havelaue am Westrand von Brandenburg, etwa 70 Kilometer westlich von Berlin, im Landkreis Havelland. Der See...

Saatgans

Die Saatgans (Anser fabalis) gehört zur Gattung der Feldgänse (Anser). Sie sieht der Graugans (Anser anser) sehr ähnlich, ist mit einer Körperlänge von etwa...

Blässgans

Die Blässgans ist die häufigste Wildgans Eurasiens. Ihr Brutgebiet erstreckt über ein riesiges Areal von der Tundra bis zur Eismeerküste. Die Brutreviere liegen stets...

Kurzschnabelgans

Kurzschnabelgänse Anser brachyrhynchus haben eine hohe, ökologisch gesehen ungünstige Kohlenstoffbilanz. Das rührt nicht etwa von ihren körpereigenen Gasemissionen her. Vielmehr wird beim Wühlen der...

Weißwangengans

Um den Namen der Weißwangengans (Branta leucopsis), auch Nonnengas genannt, gibt es einige internationale Verwirrung. So wird sie zum Beispiel in den Niederlanden Bergeend...

Ringelgans

In Deutschland kann man diese Ringelgänse regelmäßig im Wattenmeer, seltener auch in der Wismarer Bucht an der Ostsee beobachten. Im Binnenland wird man die...

Wiedehopf

Der Wiedehopf Upupa epops ist ein sehr auffälliger und daher auch zugleich unverwechselbarer Vogel. Er besitzt einen langen Schnabel, orange farbene Scheitelfedern mit schwarzen...

Mornellregenpfeifer

Erkennungsmerkmale Aussehen des Mornellregenpfeifer Der Mornellregenpfeifer, auch kurz Mornell genannt, kommt von seiner Größe her einer Amsel ziemlich nahe. Zwar ist er kleiner, aber wegen...

Kanadagans

Kanadagänse sind an viele Lebensräume anpassbar und können überall dort gedeihen, wo Gräser, Körner oder Beeren verfügbar sind. Kanadagänse nisten in derselben Region wie...

Graugans

Von dieser Art stammen alle verschiedenen Formen der Hausgans ab, und als Vorfahre der Hausgans ist auch die Graugans leicht zu zähmen. Die Graugans...

Haubentaucher

Der Haubentaucher Podiceps cristatus ist weit verbreitet in Süßwasserseen in Europa. Aber auch in Teilen von Asien, Nordafrika, Neuseeland und Australien ist der Haubentaucher...

Eisvogel

Der Eisvogel stellt einen lebenden Anhaltspunkt für gesunde Gewässer dar. In dicht bewohnten oder industrialisierten Gebieten hat er sich mittlerweile rar gemacht. Der Eisvogel...

Kampfläufer

Der Name des Kampfläufers (Philomachus pugnax) leitet sich von dem Balzverhalten vom Männchen ab, denn in sogenannten Balzarenen tragen die Männchen „Turniere“ aus. Sie...

Uferschnepfe

Die Uferschnepfe gehört zur Gattung der Schnepfenvögel und ist in ganz Europa weit verbreitet. Häufig ist sie in Überschwemmungsgebieten, im Wattenmeer, auf Feuchtwiesen, an...

Kiebitz

Der Kiebitz ist ein Vogel aus der Familie der Regenpfeifer und wird auch als Watvogel bezeichnet. Typischerweise brütet er in Marschwiesen, Weidelandschaften oder auf...

Woeste Lippe

Das Naturschutzgebiet Woeste, ist ein Niedermoor, in einer Niederung der Ahse zwischen den Bad Sassendorfer Ortsteilen Ostinghausen und Bettinghausen im Landkreis Soest in Nordrhein...

Disselmersch Lippe

Die Auewiesen der Disselmersch, die zum Naturschutzgebiet Lippeaue zählen, liegen westlich der Stadt Lippborg im Landkreis Soest in Nordrhein Westfalen. Von extensivem genutztem Grünland...

Hellinghauser Mersch Lippe

Im Landkreis Soest in Nordrhein-Westfalen, westlich von Lippstadt umfasst die Hellinghauser Mersch große Bereiche der Lippeaue. Zwischen den Naturschutzgebieten Klostermersch und Lusebredde liegt der...

Vogelwelt Deutschlands

Vogelwelt Deutschlands

Meistgesehen Beobachtungsplätze
error: © 2022 www.birding-germany.de