Dienstag, Oktober 4, 2022

Vogelbeobachtung in Schleswig-Holstein

Entdecken Sie die schönsten Vogelbeobachtungsplätze in Schleswig Holstein Vogelbeobachtung in Schleswig HolsteinEinen Überblick der besten Gebiete für Vogelbeobachtungen in Schleswig Holstein

In Schleswig-Holstein gibt es 46 Vogelschutzgebiete. An der Nord- und Ostseeküste in Schleswig-Holstein befinden sich über das Bundesland verteilt verschiedene Hotspots des Naturschutzes.

Über die besten Möglichkeiten der Vogelbeobachtung erhalten sie hier einen Überblick. Der Nationalpark Wattenmeer ist für Vögel ein traumhaftes Gebiet. Im Herbst und Frühjahr, während der Zeit des Vogelzugs, futtern sich hier Millionen von Watvögeln und Gänsen den Bauch voll. Ganz besonders gilt dies für Schwäne und die nordischen Gänse.

Eine Vielzahl arktischer Weißwangen- und Blässgänse werden erwartet. Zur Vogelbeobachtung des weltweit seltenen Zwergschwans eignet sich die Eider-Treene-Sorge-Niederung. Im Spätwinter versammeln sich die Zwergschwäne hier in großen Mengen. In der Marschlandschaft trifft sich während dieser Zeit ein Großteil der in Mittel- und Westeuropa überwinternden Zwergschwanpopulation.

Manchmal verbringen auch Raubwürger und einige Greifvogelarten hier den Winter. Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer überwintern regelmäßig auch verschiedene Limikolenarten wie beispielsweise der Große Brachvogel, Kiebitz, Rotschenkel, Alpenstrandläufer oder der Austernfischer. Auch der Knutt, als eher seltener Wintergast, kann angetroffen werden.

Vogelschutzgebiete in Schleswig Holstein

Vogelbeobachtungsplätze

Selenter See

Der Selenter See ist der zweitgrößte See in Schleswig-Holsteins und befindet sich im Nordteil des Landkreises Plön . Das Naturschutzgebiet umfasst den Nordteil des...

Lanker See

Das Naturschutzgebiet Lanker See mit seinen Halbinseln und Buchten  liegt zwischen den schleswig-holsteinischen Gemeinden Kühren und Wahlstorf sowie der Kleinstadt Preetz im Kreis Plön...

Kührener Teich

Der Kührener Teich liegt im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. Das Gebiet umfasst rund 30 Hektar und seit dem Jahr 1995 Teil des Naturschutzgebietes Kührener...

Klein Offenseth-Bokelsesser Moor

Das Klein Offenseth-Bokelsesser Moor (FFH DE 2124-301) liegt rund 10 Kilometer von der Kleinstadt Barmstedt entfernt im Nordwesten des Landkreises Pinnenberg in Schleswig-Holstein. Das...

Kraniche am Oldenburger See

Der Oldenburger See mit seiner Umgebung ist ein Naturschutzgebiet im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Das FFH Gebiet ist deckungsgleich mit dem EU Vogelschutzgebiet...

Dassower See

Das Naturschutzgebiet Dassower See liegt bei der Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein und teilweise im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern. Weitläufige Schilfbereiche nehmen die Uferzonen sowie...

Schleimündung

Das Naturschutzgebiet ist eine Halbinsel am nördlichen Ufer der Schleimündung, östlich des Ortes Maasholm im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein an der Ostsee. Es handelt sich...

Rickelsbüller Koog

Der Rickelsbüller Koog ist der nördlichste Koog an der Nordwestküste im Landkreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein an der Nordsee. Mit seiner Größe von 535 Hektar...

Vogelbeobachtung im NSG Wester-Spätinge

Wester-Spätinge ist ein Naturschutzgebiet, südwestlich von Husum im Landkreis Nordfriesland auf der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein an der Ostsee. Flora und Fauna haben sich...

Hauke-Haien-Koog

Der Hauke-Haien-Koog ist ein durch Eindeichung in den Jahren 1958 bis 1960 gewonnener Koog zwischen Bredstedt und Leck im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein  an...

Vogelfreistätte Lebrader Teiche

Das Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Lebrader Teiche liegt in der Gemeinde Lebrade im Landkreis Plön in Schleswig-Holsteins . Es umfasst eine Größe von etwa 146 Hektar....

Naturschutzgebiet Hevenbruch

Der Hevenbruch ist ein Naturschutzgebiet im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde das etwa 173 Hektar große Gebiet im April 2003. Der...

Beltringharder Koog

Die Nordstrander Bucht wurde im Jahr 1987 eingedeicht. Hieraus entstand der Beltringharder Koog, das größte Naturschutzgebiet auf dem Festland Schleswig-Holsteins im Kreis Nordfriesland, nördlich...

Wöhrdener Loch

Der Speicherkoog Dithmarschen ist ein Koog der an der Meldorfer Bucht im westlichen Dithmarschen im Landkreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein liegt. Das Naturschutzgebiet etwa 495...

Friedrichskoog

Friedrichskoog ist eine Gemeinde in Schleswig-Holstein, die im Südwesten des Kreises Dithmarschen an der Nordsee liegt. Ausgedehnte Salzwiesen befinden sich rund um die Halbinsel...

NSG Schellbruch

Das Naturschutzgebiet Schellbruch liegt in der Hansestadt Lübeck am Lauf der unteren Trave zwischen den Vororten Gothmund, Karlsdorf und Israelsdorf in Schleswig-Holstein. Das Gebiet...

VHS Katinger Watt

Das Vogelschutzgebiet Katinger Watt ist ein Gebiet mit rund 1500 Hektar, größe. Das Gebiet liegt im Süden der Halbinsel Eiderstedt im Kreis Nordfriesland in...

Hotspots in Schleswig Holstein

Aus der Vogelwelt

Neue Vogelbeobachtungsplätze

Naturschutzgebiet Bargerveen

Die Moorschutzgebiete der Grenzbereiche Deutschlands und der Niederlande führt der Internationale Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen seit Jahren zusammen. Bargerveen liegt auf der niederländischen Seite des...

Vogelbeobachtung im Moor

Schweimker Moor und Lüderbruch

Das Schweimker Moor mit dem wieder vernässten Hochmoorkomplex bildet das Zentrum des Vogelschutzgebietes. Vom Land Niedersachsen und dem Landkreis Uelzen wurde in den 1980er...

Meistgelesen

Vögel beobachten in Schleswig-Holstein

An der Ostseeküste in den Meeresbuchten wie z.B. der Schlei können Enten im wundervollen Prachtkleid beobachtet werden. Mittel- und Gänsesäger sowie die Zwergsäger sind ebenso wie Trauer-, Samt-, Eider, Berg- oder Eisente zu erwarten. Dazwischen, auf der offenen Ostsee, sieht man immer wieder Pracht-, Stern- und Ohrentaucher. Gerne halten sich im Spätwinter auch Singschwäne in großer Zahl hier auf.

Im Naturschutzgebiet Geltinger Birk können etwa 200 Vogelarten über das Jahr verteilt beobachtet werden. Sehr oft gibt sich in diesem Gebiet der Seeadler die Ehre. Zur Vogelbeobachtung laden über 90 Brutvogelarten ein. Dazu zählen unter anderen Schwarz-, Blau- und Braunkehlchen, Sprosser, Neuntöter, Karmingimpel, Rotschenkel, Mittelsäger, Zwergseeschwalbe, Tüpfelralle, Kranich, Graugans und Knäckente. Eine Kormoran- und Graureiherkolonie befindet sich ebenso in diesem Gebiet.

Die Haseldorfer Marsch liegt westlich von Hamburg an der Elbe. Bis zu 20.000 Weißwangengänse laden im Winter zu einem sehenswerten Spektakel ein. Wasservögel können gut am Beobachtungsplatz Hetlinger Schanzenteich beobachtet werden. Im Naturschutzgebiet sind im weiteren Bereich der Kleientnahmestelle viele erste Ansiedelungen erfolgt. Dazu zählen z.B. Seeadler, Rohrdommel, Kormoran, Wachtelkönig und Graugänse.

Herrliche Natur kann an Fehmarns Westküste auf 300 Hektar erlebt werden. Ein sehr bedeutender Rastplatz für Zugvögel ist Wallnau.

error: © 2022 www.birding-germany.de